Zweites Testspiel, erste Niederlage: Mit 0-7 hat die Vipers-Jugend am Sonntag 21.01.18 in der Heimspielstätte am Nordring gegen die Langenfeld Devils verloren. Dabei war der Unterschied zwischen beiden Teams bei weitem nicht so gravierend, wie es das Ergebnis auf den ersten Blick vermuten lässt.

Schöner Erfolg im ersten Testspiel des Jahres für die Vipers-Jugend: Dabei erzwangen die Pulheimer in einem gutklassigen Match gegen die Flames den Siegtreffer fünf Sekunden vor der Schluss-Sirene.

Janik Kretzler steuerte fünf Treffer zum nächsten zweistelligen Sieg der Vipers-Jugend bei. Gegen die Uedesheim Chiefs setzten sich die Spieler von Trainer Tobias Deck mit 11:0 durch. Die weiteren Tore steuerten Kapitän Leon Di Termini (3), Moritz Dreesen, Jonas Blecher und Henry Schmidt bei.

Triumph für die Vipers: Janik Kretzler hat die Jugend mit seinem 3:3-Ausgleichstreffer eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit zum Meistertitel geschossen. Im entscheidenden Match in der 2. Jugendliga West Gruppe C beim Lokalrivalen HC Köln-West Rheinos reichte den Pulheimern der Punktgewinn, um den silbernen Meisterpokal mit nach Hause zu nehmen. Gratulation an Trainer Tobias Deck, der großen Anteil am wichtigen Punktgewinn im Duell beim HC hatte.

Mit zwei Viererpacks hatten Max Kramer und Janik Kretzler maßgeblichen Anteil am 17:0-Kantersieg der Jugend der Vipers bei den Erftstadt Flames in der 2. Liga West Gruppe C. Jeweils dreimal waren Jaden Offergeld und Lion Offergeld erfolgreich. Außerdem trafen Kapitän Leon Di Termini (2) und Henry Schmidt.