"Die Basis der Vipers ist die Förderung des eigenen Nachwuches. Daher sind wir ständig auf der Suche nach neuen Spielern für alle Altersklassen. Die beste Möglichkeit um mit dem Verein in Kontakt zu treten ist der Besuch unsere Lauflernschule am Sonntag. Erste Informationen zu Sport und Verein erhalten sie hier ."

 

  • Was ist Inline-Skater-Hockey?
    • Inline-Skaterhockey ist eine der boomenden Sportarten in Deutschland. In der Öffentlichkeit werden für den Hockey-Sport auf Rollschuhen bzw. Inline-Skates teilweise vier verschiedene Namen benutzt:

      • Streethockey

      • Inline-Streethockey

      • Inlinehockey

      • Inline-Skaterhockey

       

    • Der Spielbetrieb ist in sechs unterschiedlichen Altersklassen gegliedert:

      • Herren 18 und älter

      • Damen 18 und älter

      • U-19 (Junioren)

      • U-16 (Jugend)

      • U-13 (Schüler)

      • U-10 (Bambini)

         

  • Folgende Bestimmungen sind grundlegend für den Inline-Skater-Hockey-Sport:

    •  vollständige Schutzausrüstung:

      • Helm mit Vollgeschichtsschutz oder Vollvisier

      • Ellbogenschutz

      • Tiefschutz

      • Gepolsterte Schutzhose

      • Knie- und Schienbeinschutz

      • Handschuhe

      • Hals- und Kehlkopfschutz

      • Schulter- und Brustschutz

      • Inline-Skates / Rollschuhe

     

    • Körpereinsatz nach festgelegten Regeln zulässig

    • Zwei offizielle Verbandsschiedsrichter pro Spiel

    • Ball aus Hartgummi oder Plastik
  • Warum Inline-Skater Hockey?
    • Inline-Skater Hockey ist ein Mannschaftssport! Man gewinnt und verliert

      gemeinsam.

    • Inline-Skater Hockey ist ein schneller, attraktiver und technischer Sport mit vielen

      Toren und spannenden Spielen.

    • Inline-Skater Hockey ist ein vom Verband - vor allem im Nachwuchsbereich – sehr

      gut organisierter Sport.

 

  • Pulheim Vipers:

    • Die Pulheim Vipers sind Teil der Rollsportabteilung des Pulheimer Sport Clubs (PSC).

    • Seit 1997 nehmen die Vipers aktiv am Spielbetrieb des Dachverbandes ISHD (= Inline-Skater-Hockey Deutschland) teil. In der abgeschlossenen Saison waren neben der 1. Herrenmannschaft im Nachwuchsbereich eine Junioren-, Jugend- und Schülermannschaft gemeldet.

 

  •  Philosophie des Vereins:

    • Entwicklung junger Spieler im eigenen Nachwuchs:

      • Training wird von ausgebildeten Trainer geleitet

      • Ziele sind nicht allein sportlicher, sondern auch menschlicher Natur

    • Wir sind ein Verein!

      • Teilnahme am Vereinsleben soll kein Zwang sein

      • Dennoch wird von jedem Mitglied ein gewisses Engagement innerhalb des Vereins erwünscht

      • Ebenso sollten Eltern Interesse am Sport ihrer Kinder zeigen und sich im Verein mit Ideen, Vorschlägen und Arbeit einbringen

 

Nachwuchs gesucht