Schöner Erfolg im ersten Testspiel des Jahres für die Vipers-Jugend: Dabei erzwangen die Pulheimer in einem gutklassigen Match gegen die Flames den Siegtreffer fünf Sekunden vor der Schluss-Sirene.

Torschütze Max Kramer hatte zudem rund eine halbe Minute zuvor für den Ausgleichstreffer zum 5-5 gesorgt. Kramer netzte insgesamt drei Mal ein und gab die Vorlage zum 1-1 durch Felix Pepping. Die weiteren Vipers-Tore erzielten Felix Kremer und Jaden Offergeld. Über einen Assist freute sich Neuzugang Muriel Müller, Kremer legte zwei Treffer auf.

Das von Kapitän Jonas Blecher angeführte Team um Vipers-Trainer Tobias Deck zeigte über die kompletten 45 Minuten eine engagierte Leistung und siegte am Ende verdient. Deck: „Natürlich müssen wir uns bis zum Saisonbeginn noch steigern, vor allem spielerisch. Aber wir haben heute als Kollektiv über alle vier Blöcke unter Beweis gestellt, dass wir in der 1. Jugendliga bestehen können. Dafür müssen wir allerdings bereit sein, in jedem Match bis an unsere Grenzen und auch darüber hinaus zu gehen.“

Das Goalie-Trio um Marius Stammel, Gianluca Klein und Jannes Thomas zeigte eine ordentliche Leistung und die aus dem Schülerteam in die Jugend hochgerückten Spieler fügten sich sehr gut ein. Bereits am kommenden Sonntag, 21. Januar 2018 steht für die Jugend der nächste Test gegen die Langenfeld Devils an. Erstes Bully ist um 11.30 Uhr in der heimischen Halle am Nordring.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok