Nach dem grandiosen Sieg gegen HC Köln-West musste das 2. Jugendteam der Vipers Niederlagen gegen die Bockumer Bulldogs I und bereits am Vortag bei den Crash Eagles Kaarst II einstecken. Dabei kämpften die Vipers in Kaarst tapfer und hielten mit nur zwei Blöcken lange Zeit sehr gut mit. So konnte man das 2. Drittel sogar ausgeglichen gestalten. Am Ende stand jedoch eine 4:9 Niederlage, die sich fast wie ein Sieg anfühlte, weil es, so Co-Trainer Jens Rechmann, sicherlich eines der besten Saisonleistungen der Jugend II war.

Am darauffolgenden Tag rechnete man sich durchaus Chancen gegen den Drittletzten der Jugendliga West B aus. Durch Unachtsamkeiten lag man jedoch schnell mit 0:3 zurück. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:3 keimte noch einmal Hoffnung auf, die jedoch nach einer Schwächeperiode schnell verpuffte. Das Spiel vom Vortag steckte den Spielern noch sichtlich in den Knochen. So verlor man am Ende deutlich mit 2:11 Toren.

Das nächste J2-Spiel findet zuhause am 16. Juni gegen den Tabellenfünften Crefelder SC statt.

Crash Eagles Kaarst II - Pulheim Vipers II, Tore/Assists: Christian Dreesen (2/2), Felix Gräfen (1/0), René Röntgen (1/0), André Reinhart (0/1)

Pulheim Vipers II - Bochumer Bulldogs I, Tore/Assists: Ben Vonderstrass (1/0), René Röntgen (1/0), Muriel Müller (0/1)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok