Ein solcher Erfolg gibt der Vipers-Jugend weiteren Auftrieb: Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Crash Eagles Kaarst gelang im letzten Spiel vor den Sommerferien ein 6:2-Erfolg, der auch in dieser Höhe verdient war. Die Mannschaft von Trainer Patrick Deck heimste damit den sechsten Saisonsieg ein und belegt in der 2. Liga West Gruppe B den fünften Tabellenplatz.

Die Jugend der Vipers musste eine überraschende Heimniederlage hinnehmen. Gegen die Hilden Flames gab es in der Halle am Nordring ein 2:5. Die Mannschaft von Trainer Patrick Deck belegt damit den fünften Platz in der 2. Liga West Gruppe B mit fünf Siegen und sechs Niederlagen. Für die Flames war es erst der dritte Saisonsieg, sie sind auf Platz sieben in der Liga-Tabelle positioniert.

Die Vipers-Jugend hat dem Tabellenzweiten Rhein Main Patriots einen großen Kampf geliefert. Am Ende siegten aber die Gäste aus Hessen  in der 2. Liga West Gruppe B in der Halle am Nordring knapp mit 3:2. Janik Kretzler erzielte im ersten Drittel beide Tore für die Gastgeber, die nach dem ersten Spielabschnitt 2:1 in Führung lagen. Eine Vorlage für einen Treffer erhielt Kapitän Leon Di Termini gutgeschrieben.

Klasse Leistung der Vipers-Jugend: Gegen den Crefelder SC gelang zu Hause ein 11:1-Sieg. Die Pulheimer zeigten eine mannschaftlich geschlossene Leistung und beherrschten den Gegner fast nach Belieben.

Prima Leistung der Vipers-Jugend: Im Heimspiel gegen die Düsseldorf Rams behielten die Spieler von Trainer Patrick Deck mit 4:1 die Oberhand. Es war der vierte Sieg für die Pulheimer in der 2. Liga West Gruppe B, womit die Mannschaft mit 12 Punkten einen sicheren Mittelfeldplatz einnimmt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok