In einem hart umkämpften Spiel bezwangen die Junioren der Vipers die Scating Bears Krefeld II mit 8:7 und feierten damit ihren ersten Pflichtspielsieg in dieser Saison.

Nach einer verdienten 3:1-Führung nach dem ersten Drittel kamen die Scating Bears im 2. Drittel besser ins Spiel und verkürzten nach 40 Minuten auf 5:4. Im letzten Drittel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften, in dem die Vipers in der 51. Minute erstmals mit 6:7 in Rückstand gerieten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und Kampfgeist sicherten sich die Vipers in einer packenden Schlussphase den verdienten 8:7-Erfolg.

Die Tore für die Vipers schossen Alexander Similia (3), Jonas Blecher (2), Moritz Dreesen, Nico Annegarn und Malte Boettcher. Die Assists holten sich Lion Offergeld (3), Sophie Dybek, Moritz Dreesen, Jonas Blecher, Jaden Offergeld und Konstantin Schenk.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok