Mit einem deutlichen 7:1 Heimsieg gegen die Uedesheim Chiefs I, gelang der zweiten Schülermannschaft nicht nur die gelungene Revanche für das nachträglich als verloren gewertete Hinspiel, sondern auch die Spitzenposition in der Tabelle der 2. Schülerliga 5.

Von Beginn an waren die Vipers-Schüler das bestimmende und überlegene Team und trafen nach etwas mehr als drei Minuten durch Julius Klütsch (Vorlage Bastian Graw) zum verdienten 1:0. Im weiteren Verlauf des ersten Abschnitts machte Pulheim weiterhin Druck und ließ den Gegner kaum in die eigene Hälfte. Als Uedesheim dann doch mal ein Konter glückte, glichen sie direkt zum 1:1 aus. Mit diesem Ergebnis gingen die Teams in die Pause.

Im zweiten Drittel setzte Pulheim sein offensives Spiel fort und konnte den Abschnitt deutlich mit 4:0 für sich entscheiden. Die Torschützen der Vipers waren Julian Klütsch (Assist Ben Röwekamp), Fynn Plath (Assist Jonas Schumann), Jonas Schumann (Assist Paul Zimmermann) und Basti Graw (Assist Sam Fabian). Uedesheim kam zwar nun wesentlich öfter vor das Vipers-Tor aber Goalie Jakob Marczack sorgte mal wieder mit vielen Glanzparaden dafür, dass die Gäste keinen weiteren Treffer erzielten.

Im letzten Drittel Konnte Pulheim dann noch ungefährdet auf den Endstand von 7:1 erhöhen. Die Treffer erzielten Klütsch und Schumann nach Vorlagen von Röwekamp bzw. Fabian. Vipers-Coach Ralf Römer war mit der gezeigten Leistung und dem sehr disziplinierten Spiel sines Teams wieder sehr zufrieden. Am 3.11. steht dann gegen Münster in eigener Halle die nächste Partie an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok