Im Mai bestritt das Schüler Team vier Spiele. Nach dem knappen 1-2 in Kaarst und der deutlichen Heimniederlage gegen die Langenfeld Devils folgte mit der starken Vorstellung in Essen die bis dato beste Saisonleistung.

So führte man sogar bereits mit 5:4, ehe man sich in den Schlussminuten doch noch mit 6:5 geschlagen geben musste. Als viertes Spiel folgte ein Ausflug in die Wedemark, der mit einem verdienten Sieg der starken Bissendorfer endete und dem Trainerteam sicherlich einige Anhaltspunkte für die Zukunft gab. Die jungen Spieler können den nackten Zahlen zum Trotz durchaus stolz auf ihre bisherigen Leistungen sein, schließlich handelt es sich um die stärkste Schülerliga und bringt allen wichtige Erfahrung für die Zukunft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok