Die Herren der Pulheim Vipers mussten in der zweiten Pokalrunde gegen den Zweitligisten SHC Rockets Essen II eine 4:11 (2:3; 0:4; 2:4) Niederlage einstecken.

Dabei konnten die Pulheimer im ersten Drittel mit Toren von Patrick Deck und Christoph Zwickler noch gut mithalten mit den clever aufspielenden Essenern. Jedoch verlor man im zweiten Drittel durch mehrere Strafzeiten den Anschluss und ging mit einem 2:7 Rückstand in das letzte Drittel. Dort konnte man trotz der Tore von Christoph Zwickler und Nikolai Brentano nicht mehr aufholen.

Die Assists für die Tore gaben Nikolai Brentano, Hannis Hertel und Jens Reschmann.

Insgesamt war es ein hart umkämpfter Pokalfight bei dem sich der Underdog nicht durchsetzen konnte und somit aus dem Pokal ausgeschieden ist. Nun heißt es sich zu 100 % dem Ligaalltag zu widmen und in das Aufstiegsrennen einzusteigen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok